Welche Beschichtung (Chrom, Messing, Edelstahl, Silikon, Pulverbeschichtet oder T-Gold) ist am besten?

Alle Beschichtungen wurden für einen optimalen Halt speziell elektrostatisch beschichtet.

Die T-Gold Beschichtung bietet einen etwas besseren Halt als das Standard Chrom Modell und ist auch in der Produktion etwas teurer.

Messingstangen finden vor allem in sehr warmen Ländern Verwendung. Sie geben einen besseren Halt bei starkem Schwitzen. Sie fühlen sich "griffiger" an.

Edelstahlstangen sind den Chromstangen sehr ähnlich und eignen sich ebenso wie die Messingstangen für Nickelallergiker da sie nickelfrei sind.

Silikonstangen bestehen aus Stahlstangen mit einer Silikonummantelung. Diese Stangen eignen sich vor allem für das sogenannte Chinese Poledancing. Bei dieser Form des Poledance, die du vielleicht schon mal in der ein oder anderen Zirkusvorstellung gesehen hast, geht es vor allem um Kraftmoves und Climbs. Diese Stange kann mit "normaler" langer Bekleidung benutzt werden. Spins oder Drops sind bei dieser Beschichtung nicht bzw kaum möglich. 

Die pulverbeschichtete Stange gibt einen besonders guten Halt. Sie eignet sich hervorragend für Tricks und Climbs. Spins sind auch möglich. Vorsicht ist allerdings bei Drops geboten oder allen Bewegungen die schnell über die Stange streichen. Dabei kann es bei dieser Beschichtung nämlich schnell zu Hautverbrennungen kommen.

Aber auch hier gilt: Am besten ist es wenn du dich daran orientierst welche Stange du in deinem Poledance-Studio verwendest. Die meisten Studios haben viele verschiedene Stangen. Du findest dort am besten heraus welche Beschichtung dir zusagt. Oder du kommst uns in unserem Studio besuchen. Hier findest du alle gängigen Durchmesser und Beschichtungen die du bei einem freien Training ausprobieren kannst. Nähere Infos dazu findest du unter dem Menüpunkt Shop/Studio oder unter dem FAQ Punkt Shop/Studio.

Veröffentlicht in: Stangen